Archiv

TV

Während sich Astronomen und Physiker noch um eine definitive Antwort auf die Frage bemühen, ob das Universum unendlich oder doch endlich ist, haben Internetuser den unumstößlichen, empirisch untermauerten Beweis für die unbegrenzte Einfältigkeit mancher, vieler Kommentatoren permanent auf ihren Bildschirmen. Täglich begegnet man geisttötenden Ergüssen, angeheftet an beliebige Beiträge und Postings. Zum Beispiel der Artikel „Bachelor-Lena: Auch Tuchfühlung mit dem Wendler!“:

Walter Schaller · Coburg (district)
Der ist einfach nur scheiße!!!!!!!!!!!!!!!!
Lara Langhammer
da hast du recht
Hannelore Skeide
Aber andererseits hat er alles richtig gemacht, der Fatzke, er wollte in aller Munde sein und das ist er jetzt ;-(
Barby Winter · Hauptschule
das stimmt
Jessica Hartmann
Ich Finds gut
Tina Houillon · Angestellte bei Rewe bei REWE Group
Mir gefällt das Lied…ob ich will oder nicht…..höre gerne solche deutsche Lieder :-)
Sanni Sanni · Person, welche die meisten Kommentare hinterlassen hat · August-Bebel-Schule
das klingt wie ,wie sing sonja und daniel,sie…na liebt denn ? also scheise wie jeden seiner lieder!
Ute Christner · Person, welche die meisten Kommentare hinterlassen hat
TUT UNS DA JA NICHT AN::: SONST VERMEIDE ICH DIESEN SENDER:::
Bente Petersen · Flensburg
der ist aus denn 70 Jahren übriggeblieben

Wohl wissend, dass es keinen Deut vernünftiger ist, seinen Senf dazuzugeben, es muss einmal heraus:

@ Walter Schaller: Eben so, wie Sie – liegt es einem auf der Zunge.
@ Lara Langhammer: Wen, bitte schön, interessiert das?
@ Hannelore Skeide: Leider auch in Ihrem.
@ Barby Winter: Besser erstmal die Schule abschließen.
@ Jessica Hartmann: Sehr mutig.
@ Tina Houillon: Nicht mehr ganz so mutig.
@ Sanni Sanni: Welche Sprache ist das?
@ Ute Christner: Egal, gibts eben nur noch RTL II.
@ Bente Petersen: Denn ists ja auch gut.

Man möchte den Kommentatoren mit auf den Weg geben: Suchen Sie sich eine gescheite Beschäftigung. Sie werden sehen, der Aufstieg aus der Kloake dummer Kommentare hat einiges für sich. Zumindest lässt er Sie nicht als völlig Vertrottelte und einsam Verzweifelnde versacken. Und überhaupt ist das Leben viel zu kurz.

Advertisements

Der in Südafrika lehrende Soziologe Thomas M. Blaser bringt einen äußerst umsichtigen Gastbeitrag auf Süddeutsche.de unter dem Titel „Taktloses aus der Ex-Kolonie“. Darin befasst er sich mit der RTL-Realityshow „Wild Girls. Auf High Heels durch Afrika“. Die Kandidatinnen lässt er weitgehend außer Acht, um sich kritisch mit dem stark kolonialistisch eingetrübten Blick einiger deutscher Medien auf dieses Sommerloch-Spektakel auseinanderzusetzen. Lesenswert!

%d Bloggern gefällt das: